Reiner De Bruyckere - Entwurf Museumssäule für das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum in Velbert

Im Oktober 2006 schenkte die Förderungs-gemeinschaft des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens dem Museum ein „Aushängeschild“.

 

5 Tonnen Edelstahl recken sich auf der Basis eines gleichschenkligen Dreiecks in die Höhe und verweisen auf das im Forum Niederberg versteckte Museum.

 

Unübersehbar glänzt die Museumssäule im Sonnen- licht und der bergische Regen perlt an ihr ab.

 

Entworfen hat sie Reiner De Bruyckere, Museumsmitarbeiter.

 

In großartiger Zusammenarbeit haben es Förderungsgemeinschaft, Gemeinschafts-lehrwerkstatt, Deutsches Rotes Kreuz, Technisches Hilfswerk und viele Ehrenamtliche und Firmen geschafft, dem Museum und damit auch Velbert ein weiteres Wahrzeichen zu schenken, dessen blauer, nachts leuchtender Schlüssel ein Symbol für die Aufgeschlossenheit Velberts ist.

 

Anschauen: Velberter Ansichten